Du bist nicht angemeldet.



wcf.ad.show.title © CodeDev

Dano

Die rechte Hand des Teufels

  • »Dano« ist männlich
  • »Dano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 114

Motorrad: Vulcan 800, LS650

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. Mai 2017, 20:38

Marauder Trommelbremse zieht nicht

Hallo Leute!

Hab zur zeit sporadisch ne VZ800 Marauder wegen der Hinterradbremse auf dem OP-Tisch.
Das Problem ist, man muss fast schon auf dem Moped stehen das die Bremse mehr schlecht als recht
tut was sie soll.
Jetzt dachte ich erst Backen sind veraltet....Also Backen raus und neue rein.
Natürlich vorher alles akribisch mit Bremsenreiniger sauber gemacht.
Bremse eingestellt etc. Aber irgendwie will se nicht so recht.

Kann das Problem mit dem veränderten Hebel durch die vorverlegte Falcon rastenanlage zusammen hängen?


Bin für jeden Tip dankbar :thumbup:
Signatur von »Dano« Die linke Hand zum Gruß!

Vulcan Umbau :thumbup: :

Dano´s VN800 Umbau......Ape bringts!

Coming soon:

LS650 Bobber

2

Sonntag, 14. Mai 2017, 07:56

Schau dir mal die Anlagefläche der betätigen Beläge an...Müssen großflächig an der trommelfläche sitzen...Tragbild der alten und neuen Beläge sowie die Betätigungswinkel der Hebel wären auch wichtig für die Funktion.
Auch die Gtiffigkeit des belagmaterials spielt ne Rolle
Signatur von »Öko« http://www.fast-dogs.de/fotogalerie/2013…G_0151.JPG.html
21 Jahre The Fast Dogs MF Meyenburg 11.-13.August 2017 große Sommerparty :hier:
4/6 Kolbenbremszangen incl. neuem Adapter aus Duraalu für vorn bzw. VA Bremsanker für hinten (nur 14er Trude) ... mail an mich. VS600-1400+ VL1500

3

Montag, 15. Mai 2017, 07:18

Zitat

Kann das Problem mit dem veränderten Hebel durch die vorverlegte Falcon rastenanlage zusammen hängen?
Das wird wohl eher das Problem sein. Falscher Hebelweg / Winkel oder falsche Montage.

Dano

Die rechte Hand des Teufels

  • »Dano« ist männlich
  • »Dano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 114

Motorrad: Vulcan 800, LS650

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. Mai 2017, 09:38

Also ich hab den Fußbremshebel nachgestellt, so das er vom Winkel her steht wie der originale.
Habe die Bremse eingestellt....etc.
Neue Backen sind ja drinne....von TRW.
Gereinigt wurde die Trommel wirklich peinlichst genau mit Bremsenreiniger.....

Trommel wie auch nichts verdächtiges auf...auch der alte Bremsbelag sah nicht komisch abgerieben aus.
Daher dachte ich vllt. veraltet/verglast.
Aber die neuen Backen brachten kaum Besserung.

Habe alles so gemacht wie bei meiner VN800.

Trotzdem muss man bei der Marauder übelst rein drücken damit was geht.

Ich meine klar, die Trommelbremsen in den Kisten sind keine Verzögerungswunder, aber das die so bescheiden
ist kann fast nicht normal sein.

Die Vorverlegten hab ich selber nicht ran gebaut, werde aber dahin gehend nochmal alles akribisch unte die Lupe nehmen.
Signatur von »Dano« Die linke Hand zum Gruß!

Vulcan Umbau :thumbup: :

Dano´s VN800 Umbau......Ape bringts!

Coming soon:

LS650 Bobber

Franky64

Biertrinker

  • »Franky64« ist männlich

Beiträge: 5 984

Motorrad: Suzuki Marauder VZ 1600 , VS 1400 in Explosivdarstellung

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 15. Mai 2017, 10:12

Was hast denn fuern Hebelweg hinten an der Trommel ?? Hebel steht senkrecht ?? Gestänge drückt nich weg ??
Signatur von »Franky64« :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P





wcf.ad.show.title © CodeDev